Buchrezensionen

Rotes Gold – Tom Hillenbrand

© Benne Ochs


Tom Hillenbrand wurde 1972 in Hamburg geboren.
Er studierte Politik, Wirtschaft und Ostasienwissenschaften und volontierte an der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalismus.
Zwischen 2001 und 2010 arbeitete er als Wirtschaftsredakteur, Tech-Kolumnist, Telecoms Correspondent und Resortleiter.
Seit 2011 schreibt er als freier Autor über Wirtschaft und Technologie.

 

Mehr Informationen zum Autor findet man unter: www.netzfundbuero.de

 

 

 

 
Xavier Kieffer führt ein gemütliches Restaurant in Luxemburg und ist mit der charmanten Pariserin Valérie Gabin liirt, Erbin und Chefin des berühmtesten Gastronomie-Imperiums. Zusammen mit ihr nimmt er an einem Dinner im Le Musée d’Orsay teil. Noch während des ersten Gangs bricht der Sushimeister Mifune zusammen. Angetrieben vom Bürgermeister Allégret, der um sein Ansehen bangt, verfolgt Kieffer die Spuren des Mörders.

Produktinformation
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 352 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-4620-4412-6

Erhältlich bei Amazon

 

Fazit
Tom Hillenbrand beschreibt mit vielen Einzelheiten was Kieffer während seiner Recherchen erlebt. Zusammen mit umfangreichen Informationen zur internationalen Küche und vor allem ungeblümten Einzelheiten zum illegalen Fischfang, zergeht dieser kulinarische Krimi auf der Zunge.

Ich brauchte eine Weile um völlig einzutauchen, weil es mir zuerst zu kulinarisch und zu wenig kriminalistisch war. Der Schreibstil und die gut recherchierten und eingewobenen Details rund um das Thema Essen, überzeugten mich aber letztendlich. Von mir gibt es ●●●●○ Lesepunkte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s