Buchrezensionen

Zorn – Tod und Regen – Stephan Ludwig

© Claudia Kern


Stephan Ludwig wurde 1965 geboren.
Er arbeitete als Theatertechniker, Musiker und Gaststättenbetreiber bevor er sich als Rundfunkproduzent einen Namen machte.
Heute lebt er in Halle.

 

Mehr Informationen zum Autor findet man unter: www.fischerverlage.de

 

 
 

 
Hauptkommissar Zorn ist ein äußerst mürrischer Geselle. Er ist von seinem Job angeödet und zudem von der bequemen Sorte. Dann gibt es nach langem mal wieder einen interessanten Fall: einen Mord. Zusammen mit seinem immer gut gelauntem, dicken Kollegen Schröder verfolgt er die Spur des Mörders. Leider hat der Mörder nicht viele Spuren hinterlassen und irgendjemand hat sich in den Kopf gesetzt, dass das auch so bleibt.

Produktinformation
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 368 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-5961-9305-9

Erhältlich bei Amazon

 

Fazit
Zorn und Schröder sind ein merkwürdiges Duo, aber man sollte beide nicht unterschätzen. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, jeder hat seine Macken und Eigenheiten. Vor allem Zorn birgt ungeahnte Schwächen und der dicke Schröder? Der entpuppt sich als wahres Genie und hat den eisernen Willen eines Terriers.

Mich hat das Buch von Anfang an gefesselt. Es war nie langweilig. Stephan Ludwig schreibt spannend und zugleich auch komisch und hat einen Sinn für Details. Ich freue mich schon auf den zweiten Band. Von mir gibt es ●●●●● Lesepunkte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s