Buchrezensionen

Mit Babyzeichen die Welt entdecken: Tiere im Wald – Vivian König

61msdjyoiel

Kurzbeschreibung
Kindergebärden bieten eine spielerische Grundlage für den ersten Wortschatz und die wertschätzende Verständigung von Klein und Groß. In diesem zweiten Band der Zwergensprache-Reihe „Mit Babyzeichen die Welt entdecken“ geht es mit einem Eichhörnchen auf Entdeckungstour zu den „Tieren im Wald“. Mit den 20 altersgerecht ausgewählten Gebärden auf Basis der Deutschen Gebärdensprache (DGS) werden die Reime und Bilder für die Kleinsten anschaulich und Schlüsselworte leichter verständlich. Die Gucklöcher wecken die Neugier der Kinder und fokussieren auf das wesentliche Element der Gebärde und des Begriffes (z.B. das Geweih beim Hirsch). Durch die einfachen Gesten der Babyzeichen können sie so von klein auf aktiv mitreden. Das schafft Freude, Selbstvertrauen und stärkt die gemeinsame Bindung. Am Ende des Buches finden Eltern, ErzieherInnen und Pädagogen die Möglichkeit, zu den 20 mit Kinderfotos vorgestellten Gebärden über QR-Codes auch jeweils ein Video abzurufen, um so die Handzeichen gut nachvollziehen zu können.

Produktinformation
Format: Gebundene Ausgabe
Seitenzahl: 22 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-9815-8054-9

Erhältlich bei Amazon

 

Fazit
Wir haben uns die zwei Bücher von Frau König als Ergänzung zu unseren normalen Büchern bestellt.

Auf der linken Seite sieht man Kinder beim Gebärden und eine Erklärung wie es gemacht wird, auf der rechten ist eine Illustration mit einem kleinen Reim. Die Bilder gefallen uns sehr gut. Es gibt sogar Gucklöcher, durch die man einen kleinen Ausschnitt der nächsten Seite sehen kann. Am Ende des Buches gibt es QR-Codes fürs Handy, durch die man sich alle Gebärden als Video ansehen kann.

Im Gegensatz zum ersten Buch „Tiere im Garten“, kann ich mit diesem Buch besser arbeiten. Ich nutze die Gebärden von Frau Gericke und Frau Butz – die nur vereinzelt Unterschiede aufweisen. Vier Gebärden aus diesem Buch kannte ich noch nicht und nur zwei gebärden wir anders. Eine davon werde ich übernehmen, da sie mir sinnvoller erscheint. Das ist Okay, so kann ich meiner Familie das Buch mal mitgeben, ohne groß erklären zu müssen, was wir anders machen.

Bei der Gelegenheit möchte ich darauf Hinweisen, dass alle drei genannten Autorinnen die Deutsche Gebärdensprache nutzen! Immer wieder lese ich Rezensionen von verärgerten Kunden, in denen sie über die Inkompetenz der Autoren wettern. Dem kann ich nicht zustimmen! Es ist eher so, und das betonen alle Autoren in ihren Büchern (anscheinend überlesen alle diesen Teil), dass es wie bei der Gesprochenen Sprache auch bei der DGS Dialekte gibt. Man kann sich aber mit den Unterschieden arrangieren und sich bei Abweichungen für die Gebärde entscheiden, die einem persönlich zusagt (oder im Umfeld gebräuchlich ist) oder sich auf einen Autor beschränken.

Ich finde das Buch für Einsteiger sehr gut und liebevoll gestaltet. Wir sind sehr zufrieden damit.

Von mir gibt es ●●●●● Lesepunkte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s